Daniela Katzenberger: Zu geizig für Urlaub?

Flugreisen, Kreuzfahrten? Dafür sind Daniela Katzenberger die Mäuse offenbar viel zu schade…

Daniela Katzenberger
Foto: Getty Images

Auf Fotosafari nach Kenia? Zum Schnorcheln auf die Malediven? Oder nach Griechenland, der Kultur wegen? Wer Daniela Katzenberger mit solchen Vorschlägen kommt, hört offenbar nur eine Antwort: Och nö… Wenn Dani mal Urlaub macht, dann höchstens auf einen Abstecher in den Schwarzwald. Dabei dürfte die 33-Jährige dank TV-Präsenz, Bucherfolg und Fashion-Linie mittlerweile ein ziemlich dickes Bankkonto haben! Eine Luxusreise mit der Familie wäre da sicher locker drin.

 

Daniela Katzenberger: Zu geizig für Urlaub?

Doch Dani lässt die Spendierhosen lieber im Schrank und bleibt bei der Devise: Wenn ich schon was ausgebe, dann hole ich es auch wieder rein! Gerade postete sie sich nämlich tatsächlich zusammen mit Ehemann Lucas (52) und Töchterchen Sophia (4) aus dem Disneyland Paris. Drei Tage Spaßprogramm? Nicht ganz: Denn statt einfach nur die Zeit zu genießen, ließ man sich mal wieder von Kameras begleiten. Weil der TV-Sender die Kosten für die Reise übernimmt? Der Verdacht liegt nahe. Schließlich waren nicht mal Flitterwochen drin, als Dani und Lucas 2016 heirateten! Damals fiel der Honeymoon aus, weil die beiden angeblich lieber an der TV-Show „Dance Dance Dance“ teilnehmen wollten.

Daniela Katzenberger
 

Daniela Katzenberger: Pleite-Panik! Jetzt kommt das dicke Ende

Kein Wunder also, dass Danielas letzter richtiger Urlaub laut Instagram schon ewig her ist: Dort postete sie 2017 ein Throwback-Bild von einem Dubai-Urlaub, der mittlerweile acht Jahre her ist… Liegt’s wirklich an der Kohle? Scheint so: „Viele denken ja, ich gehe in die schönsten Wellness-Hotels. Stimmt nicht. Ich bin extrem geizig und bleib dann auch gern daheim“, gab Daniela Katzenberger mal im VOX-Interview zu. Immerhin: Bis Mallorca hat sie’s ja geschafft. Und wohnt jetzt da, wo andere Urlaub machen…

Hatte Daniela Katzenberger einen missglückten Beauty-Eingriff? Diese Fotos von ihrem Gesicht werfen Fragen auf: