Danni Büchner: Alles aus auf Mallorca!

Arm dran am Ballermann: Mallorca ist Risikogebiet, Danni Büchner und viele Promis stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Im Video zeigen wir, wie heikel die Lage tatsächlich ist:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht nur Zehntausende Urlauber wurden von der Reisewarnung für Mallorca eiskalt erwischt: Für die deutschen Promis, die auf der Insel leben und am Ballermann ihre Brötchen verdienen, ist die Katastrophe zurück. Paul Janke, Danni Büchner, Jürgen Milski und ihre Kollegen sehen nur noch schwarz …

„Es ist eine Tragödie“, bringt Promi-Makler Marcel Remus die Situation auf den Punkt. „Viele Betreiber von Cafés und Bars oder kleinen Boutiquen in der Altstadt von Palma können die Kosten kaum mehr stemmen. Viele Existenzen gehen kaputt!“

Auch die Kneipen und Clubs der Promis werden Opfer der erneut aufflackernden Pandemie: „Ich kann und will es mir nicht leisten, durch einen blöden Zufall krank zu werden“, erklärt Danni Büchner. Die Witwe und fünffache Mutter will ihre „Faneteria“ nur wenige Tage nach der Eröffnung wieder schließen. Für sie der finanzielle Super-GAU!

Doch selbst bei Promis, die nur für sich selbst sorgen müssen, ist die Lage ernst bis hoffnungslos. „Mich betrifft es auch ganz stark“, gibt Ur-Bachelor Paul Janke zu. „Ich lebe schließlich von Veranstaltungen!“ Für TV-Drehs jettet er aktuell verstärkt in die Heimat, um irgendwie über die Runden zu kommen. Mallorca für immer den Rücken zu kehren, ist für ihn keine Option: „Es ist mein Zuhause. Und ehrlich gesagt fühle ich mich dort auch sicherer als in Deutschland, hier halten sich die Menschen stärker an die Maskenpflicht.“ Ballermann-Kollege Jürgen Milski (56) hat mit der Insel so gut wie abgeschlossen – zumindest für dieses Jahr. Zunächst verdingte er sich noch bei „Kampf der Realitystars“ im TV. Jetzt lebt er von seinem zweiten Standbein: Für sattes Geld (bis zu 800 Euro für einen halben Tag) führt er jetzt Touristen auf Österreichs Berge! Er ist sicher: „Die Reisewarnung wird vielen auf Mallorca das Genick brechen.“ Vielen Stars ist inzwischen klar: Den Ballermann – und damit ihre Einnahmequelle – wird es erst wieder geben, wenn ein Impfstoff gegen Covid-19 gefunden ist. Aber welche Lokale und Veranstaltungsorte dann überhaupt noch existieren, steht in den Sternen...

Danni Büchner und ihren Kollegen droht Arbeitslosigkeit

Vielen kleineren Künstlern, die auf der Insel ihren Lebensunterhalt verdienen, droht auf Sicht die Arbeitslosigkeit. Bei den Großverdienern der Party-Szene wie Mickie Krause (50, „Eine Woche wach“) gehen die Verluste in die Hunderttausende. Der Party-Sänger trat während des ersten Lockdowns noch umsonst vor Altenheimen auf und lief allein einen Marathon – dann ging’s in den Urlaub nach Norderney. Rückkehr auf die Bühne? Total ungewiss! Auch Nackedei-Sängerin Mia Julia (33) musste nicht nur alle Auftritte absagen, sondern gleich eine ganze Tour in diesem Jahr auf Eis legen, auch ihre Verluste sind gigantisch. Zwar blieben noch ein paar Auftritte in Autokinos – doch jetzt hält sie ihre Fans mit sexy Fotos auf Instagram bei Laune …

Auch Ex-Dschungelqueen Melanie Müller (32) traf der Lockdown hart: Ihre Würstchenbuden sind dicht, auf der Bühne ging auch nichts mehr. Sie floh in ihre Heimat Leipzig, stürzt sich wie so viele ihrer Kollegen verzweifelt auf Trash-TV-Projekte („Like me – I’m famous“).

TV-Moderatorin Verena Kerth erlebte den Malle-Schock als Urlauberin auf der Insel: „Es war ein seltsames Gefühl. Zurück in Deutschland musste ich am Flughafen den Corona-Test machen und zu Hause auf das Ergebnis warten. Ich hatte richtige Albträume!“

Da dürfte es vielen der Mallorca-Stars ähnlich gehen: Sie dürften in diesen menschenleeren Hochsommernächten zwischen ihren geschlossenen Restaurants und stillgelegten Party-Hotspots nicht mehr besonders gut schlafen können. Denn sie wissen: Vielleicht ist nicht nur am Ballermann, sondern auf ganz Mallorca bald nichts mehr so, wie es mal war...