Danny Boyle: Shakespeare-Anleihen für Olympia

InTouch Redaktion

Danny Boyle lässt sich für die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele von William Shakespeare inspirieren. Der "Slumdog Millionaire"-Regisseur wird die Eröffnungsfeier unter dem Titel "Isles Of Wonder" in Szene setzen und sich dafür auch von Shakespeares "Der Sturm" leiten lassen.

Danny Boyle: Shakespeare-Anleihen für Olympia

Die spektakuläre Show soll die Geschichte eines Landes erzählen, das zunächst von der Industrie zerstört wurde, sich aber anschließend wieder erholt hat. Danny Boyle: "Wir feiern das ganze Land. Es gibt so viele Inseln der Wunder." Boyle hat für die Zeremonie Europas größte Glocke in Auftrag gegeben, in die das "Der Sturm"-Zitat "Be not afeard, the isle is full of noises" eingraviert ist. Es wird erwartet, dass die Eröffnungszeremonie am 27. Juli von rund 1 Milliarde TV-Zuschauer weltweit gesehen wird. © WENN

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken