Das große Tuscheln! Die skurrilsten Promi-Gerüchte

InTouch Redaktion

Das große Tuscheln! Die skurrilsten Promi-Gerüchte

Bei der Oscar-Verleihung 1992 soll es zu einem einmaligen Eklat gekommen sein. Angeblich war Laudator Jack Palance (†87) in einem solchen Drogenrausch, dass er die Namen der Nominierten durcheinander gebracht hat. Marisa Tomei (47) erhielt den begehrten Oscar für "Mein Vetter Winnie", obwohl dieser angeblich für Vanessa Redgrave (75) bestimmt war. Böse Unterstellung oder die Wahrheit? Fest steht: Dieses Gerücht ist in der Oskar-Historie einzigartig.

  • 8
  •  / 
  • 15
Übersicht