Das große Tuscheln! Die skurrilsten Promi-Gerüchte

InTouch Redaktion

Das große Tuscheln! Die skurrilsten Promi-Gerüchte

Nachdem sich viele Fans fragten, warum ausgerechnet Michelle Williams (31) und nicht Beyoncé Knowles (30) auf einem bestimmten Album von '"Destiny's Child" die Lead-Stimme singe durfte, waren den Spekulationen und Mutmaßungen keine Grenzen gesetzt. Einige behaupteten sogar, Michelle Williams habe ein Verhältnis mit der Mutter von Beyoncé gehabt und nur deswegen auf dem Album die Lead-Stimme gesungen.

  • 9
  •  / 
  • 15
Übersicht