"Das Sommerhaus der Stars": Helena Fürst zeigt sich im Slip!

„Das Sommerhaus der Stars“ geht bei RTL in die nächste Runde – auch Helena Fürst und Ennesto Monte sind dabei.

Helena Fürst hat genug Reality-TV-Erfahrung – im vergangenen Jahr war die ehemalige „Anwältin der Armen“ im Dschungelcamp.

"Das Sommerhaus der Stars": Helena Fürst zeigt sich im Slip!
Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Dass sie nun wieder rund um die Uhr von Kameras überwacht wird, stört sie nicht – dennoch war es für sie eine ganz neue Erfahrung, als Paar an einer Show teilzunehmen. Mittlerweile sind Helena Fürst und Ennesto Monte wieder getrennt, während den Dreharbeiten waren sie aber noch zusammen.

Helena Fürst verriet, weshalb sie im „Sommerhaus der Stars“ teilnimmt: „Mich hat es gereizt, als Paar an einer Show teilzunehmen und auch, dass man nicht vom Publikum rausgewählt wird, sondern dass die Mitbewohner untereinander entscheiden, wer weiterkommen darf“, sagt Helena Fürst im exklusiven Interview mit InTouch Online.

Ganze zwei Wochen ohne Handy zu leben war für den TV-Star dann aber doch sehr schwierig: „Das war schon ein großes Problem für mich. Man zuckt andauernd das Handy und schaut im Internet, checkt seine Mails oder surft bei Facebook - und dann auf einmal hat man gar nichts mehr. Das war schon sehr merkwürdig für mich. Man greift da einfach immer in eine leere Tasche.“

 

Nackt will sich Helena Fürst im „Sommerhaus der Stars“ nicht zeigen, aber: „Die Kameras haben mich überhaupt nicht interessiert. Ich laufe da auch im Slip oder Bikini rum - das hat mich überhaupt nicht gestört.“

Nicht mit jedem Promi-Paar hat sich Helena Fürst gut verstanden: Es ist gemischt. Man versteht sich natürlich nicht mit jedem. Es gab viele Diskussionen, wir haben aber auch gelacht - man darf dort nicht alles so ernst nehmen. Wenn man aber 24 Stunden mit fremden Menschen unter einem Dach lebt, kann natürlich nicht alles reibungslos verlaufen.“ Und weiter: „Streit würde ich das nicht nennen, aber es gab Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten. Ehe-Paare streiten sich wegen einer Zahnpastatube, wie haben uns beispielsweise wegen einer 90 Grad-Wäsche gestritten. Um was es da genau ging, sieht man dann in der Sendung. Es ist aber sehr amüsant.“

Helena Fürst: Jetzt spricht ihr Liebes-Stalker
 

Das Sommerhaus der Stars: Helene Fürst findet Trost bei Hubert Fella und Matthias Mangiapane

Das Sommerhaus der Stars“ war für sie eine große Herausforderung, dennoch war das Dschungelcamp für sie die krassere Erfahrung: „Das Dschungelcamp war auf jeden Fall krasser. "Das Sommerhaus der Stars" war für mich ein sehr interessantes und schönes Erlebnis. Dort habe ich mich Sachen getraut, die ich bisher noch nie gemacht habe.“

Die erste Folge können Fans übrigens gemeinsam mit Helena Fürst schauen. „Das Sommerhaus der Stars“ startet am 2. August um 20:15 Uhr bei RTL.