David Garrett: Seine traurige Vergangenheit holt ihn ein

InTouch Redaktion

Es ist ein großer Schock für die Fans! Erst sagte David Garrett seine Konzerte bis Mitte März ab, doch nun steht es doch schlimmer um ihn, als bisher gedacht.

Drama um David Garrett
Foto: WENN.com

Wegen eines Bandscheibenvorfalls kann der 37-Jährige sogar bis Ende April nicht mehr auftreten!

Besonders fies: Vor 20 Jahren beendete eine kaputte Bandscheibe fast die Karriere des Geigers. Er hatte plötzlich Lähmungserscheinungen in den Fingern und seine Wirbelsäule war total ruiniert. Holt ihn das schreckliche Drama seiner Jugend nun etwa wieder ein?

 

Als Teenager spielte Garrett acht Stunden am Tag Geige. Angeblich zwang sein Vater ihn dazu. Viel Zeit für andere Dinge blieb da nicht. „Kein Bolzplatz, keinen Stadtbummel – ich merkte erst später, welche banalen Dinge ich nicht machen durfte“, erinnert sich der Geiger zurück.

Sein Vater weist diese Vorwürfe jedoch von sich. Schuldzuweisungen bringen den beiden in dieser Situation allerdings nichts. Nun muss Garrett sich von dem erneuten Bandscheibenvorfall erholen und darf seinem Körper nicht zu viel zumuten – sonst kann er seine Karriere bald an den Nagel hängen.

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken