Davina Geiss: Das sagt sie zu den Morddrohungen

Obwohl Davina Geiss erst 14 Jahre alt ist, musste sie schon fiese Mobbing-Attacken über sich ergehen lassen. Zuletzt spitzte sich die Situation noch weiter zu: Die Tochter von Carmen und Robert Geiss bekam Morddrohungen, weil die Youtube-Boyband "Bars & Melody" auf ihrem Geburtstag auftrat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Als ihr anschließend eine Affäre mit dem Sänger der Band, Leondre Devries, nachgesagt wurde, drehten seine fans im Netz völlig durch.

Carmen Geiss fürchtete um das Leben ihrer Tochter: "Ich bin entsetzt. Irgendwann muss das doch mal aufhören", sagte sie im Interview mit der "Closer".

Der Meinung ist offensichtlich auch Tochter Davina. Die hat jetzt beschlossen, nicht mehr länger Mama vorzuschicken und äußerte sich selbst zu den fiesen Attacken: Im Interview mit "RTL Exclusiv" sagte Davina Geiss: "Mich interessiert's eh nicht, es tut mir nicht weh. Es sind einfach Leute, die neidisch sind".

Und obwohl sie noch so klein ist, beweist die Millionärs-Tochter am Ende sogar noch wahre Größe: "Ich wünsche allen meinen Hatern ein geiles Leben und einen guten Sommer", sagt sie. Diesen guten Sommer hat sich Davina Geiss nun wirklich auch verdient!