Demi Lovato: Darum ist sie stolz auf ihre Nacktfotos

Fast jede Frau hat schon einmal in den Spiegel gesehen und sich nicht so richtig hübsch gefühlt. Ob Cellulite oder Winterspeck, manchmal fällt es uns einfach schwer, den eigenen Körper so richtig zu akzeptieren.

Demi liebt ihren Körper
Demi fühlt sich wohl in ihrer Haut
Foto: Screenshot/vanityfair.com

Als jemand, der viele Jahre lang mit Essstörungen zu kämpfen hatte, weiß Demi Lovato, wie wichtig es ist, sich in seiner Haut wohlzufühlen. Deshalb hat sie sich nun dazu entschlossen, die Hüllen für die Vanity Fair fallen zu lassen.

„Ich fand die Idee unglaublich, kein Make Up und keine Klamotten zu tragen, keine Bildbearbeitung. Ich hätte niemals gedacht, dass ich einen Punkt in meinem Leben erreiche, an dem ich mich in meiner eigenen Haut wohlfühle.“

Die Sängerin möchte mit den unretuschierten Bildern erreichen, dass auch andere Frauen lernen, mit ihrem Körper glücklich zu sein. Früher habe sie jeden Zentimeter ihres Körpers gehasst, so Lovato, aber habe inzwischen auch einen Weg gefunden, sich selbst zu akzeptieren.