Demi Lovato: Krasses Drogen-Geständnis!

Demi Lovato macht schon lange kein Geheimnis mehr aus ihrer früheren Drogen-Sucht. In einem aktuellen Interview spricht die Sängerin nun aber schockierend offen über ihre dunkelsten Tage in der Ahängigkeit.

Demi Lovato
Heute hat Demi Lovato ihre Drogensucht endlich in den Griff bekommen und blickt nach vorne Getty Images

Vor ihrem dreimonatigen Entzug im Jahr 2010 sei ihr alles egal gewesen. „Es war ein Alptraum mit mir zu arbeiten“, gesteht sie im Gespräch mit „Refinery 29“. Ihre Sucht war so groß, dass sie es „nicht mal eine Stunde lang“ ohne Koks aushielt. Selbst von ihren besorgten Eltern nahm sie keine Hilfe an.

Mittlerweile ist Demi Lovato längst clean und hat sogar ihre Bulimie und das Ritzen mithilfe einer Therapie in den Griff bekommen. Doch nach wie vor wirkt sich ihre einstige Sucht auf das heutige Leben der 23-Jährigen aus. Auf wilde Partys verzichtet sie beispielsweise lieber, um nicht Gefahr zu laufen, wieder an Drogen zu geraten. Ihr langjähriger Freund Wilmer Valderrama steht ihr bei und unterstützt seine Liebste, so gut er kann.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';