Bachelor 2018: Ihm reicht’s! Darauf hat Daniel Völz keine Lust mehr

InTouch Redaktion

Das waren harte Wochen für den Bachelor: erst die schallende Backpfeife von Ex-Kandidatin Yeliz und dann wollten bei der letzten "Nacht der Rosen" gleich zwei Ladys keine Rose von Daniel annehmen.

Damit hat der gefühlsduselige Charmeur nicht gerechnet - grade der plötzliche Abgang von Samira ging ihm nahe.

Bachelor 2018 Daniel Völz
Foto: MG RTL D

"Das war für mich ein größerer Schlag ins Gesicht als Yeliz.", gibt der Rosenkavalier zu.

Bachelor 2018: So viel verdienen Daniel Völz und die Kandidatinnen!
 

Bachelor 2018: So viel verdienen Daniel Völz und die Kandidatinnen!

 

Daniel Völz: "Spielt nicht mit meinen Gefühlen!"

"Jetzt reicht's!" findet Daniel und versammelt die Ladys, um sich mit klaren Worten an sie zu wenden: "Wenn eine von euch meint, das ist nichts für euch, dann geht jetzt. Es geht um meine Gefühle, mein Herz. Das ist eine ernste Sache." 

Daniel spricht ein Machtwort
Ernste Sache: Daniel erwartet Ehrlichkeit von den Mädels

So hatte sich Daniel das ganz sicher nicht vorgestellt - dass ihn so viele Mädchen nicht haben wollen, verunsichert den 32-Jährigen. Ist vielleicht immer noch jemand nicht ganz ehrlich mit ihm? Bei ihrem Einzeldate macht Janine Christin ihn darauf aufmerksam, dass er einer Person eine Rose gegeben habe, die es nicht unbedingt ernst meint.

 

Bachelor 2018: Für wen ist alles nur Show?

Die Rede ist von Carina - ihr angebliches falsches Spiel ist häufig Gesprächsthema zwischen den Ladys. Trotz seines Appells an die Mädchen, dass es auch um sein Herz gehe, kann sich Daniel bis zur letzten "Nacht der Rosen" wohl nie so richtig sicher sein, wer aufrichtig zu ihm ist - und wer ihm etwas vorspielt...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken