Der erste Herbst-Sturm in Deutschland droht

Noch hat der Sommer Deutschland fest im Griff. Der Herbst steht jedoch in den Startlöchern und es könnte sogar der erste große Sturm drohen.

Nach Hitzewelle: Dramatischer Wetterumschwung in Deutschland
Foto: iStock

Überraschend kam in dieser Woche nochmal eine Hitze-Welle. Am Mittwoch sind fast deutschlandweit mehr als 30 Grad möglich – in einigen Regionen geht das Thermometer sogar auf 33 Grad hoch.

 

Droht der erste Herbst-Sturm? 

Der Spätsommer verabschiedet sich aber so langsam. Am Wochenende wird es deutlich kühler und stürmischer. Denn über dem Atlantik steigt das Sturm-Potential an, was auch Auswirkungen auf das Wetter in Deutschland haben könnte. Wo genau die Tiefs jedoch langziehen, kann noch nicht genau vorhergesagt werden. Wenn es laut „unwetter24.net“ jedoch über die Nordsee ziehen würde, wären Böen in ganz Deutschland sehr wahrscheinlich.

 

Sogar ein Orkan wird nicht ausgeschlossen – die Wahrscheinlichkeit ist dafür an den Küsten am größten. Bis zum Freitag können wir jedoch noch den Sommer genießen, bevor dann der Herbst kommt und richtig kalt wird, denn dann liegen die Höchstwerte teilweise nur noch bei 18 Grad.