Der Herbst schlägt zu: Sturm-Warnung in Deutschland!

Der Sommer hat sich verabschiedet, nun ist der Herbst da - und der schlägt gleich voll zu!

Horror-Orkan "Xavier": Experten raten, zu Hause zu bleiben!
Foto: iStock

Derzeit warnen Wetterdienste vor einem heftigen Sturm in Deutschland. "Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden", schreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD) auf seiner Website. 

 

Sturmtief zieht über Deutschland 

Von Westen her überqueren Tiefausläufer am Freitag Deutschland. Es können insbesondere im Norden und Osten vermehrt Sturmböen auftreten. Das Sturmtief bringt außerdem auch die Kälte nach Deutschland. 

 

Sommerliche Temperaturen werden nicht mehr erreicht - die Höchstwerte liegen am Freitag bei nur noch 18 Grad, am Wochenende geht es teilweise noch weiter runter. Die einzige Ausnahme: Nur im Süden kann es am Freitag mit Temperaturen von 25 Grad nochmal warm werden. Am Sonntag droht dann übrigens das nächste Sturmtief, was offenbar noch extremer wird als das am Freitag. Dann könnte es auch den Süden Deutschlands treffen.