Polar-Winter an den Feiertagen: Gibt es weiße Ostern?

InTouch Redaktion
Polar-Winter an den Feiertagen: Gibt es weiße Ostern?
Foto: iStock

Endlich! Am Dienstag ist kalendarischer Frühling in Deutschland – nur leider bleibt der Frühling aus. Denn die Kälte-Welle wird noch ein paar Tage andauern.

Ab dem Wochenende soll es immerhin etwas milder werden und die Temperaturen liegen sogar im zweistelligen Bereich. Das soll aber nur kurz andauern, denn die nächste Kälte-Welle ist schon in Anmarsch – und das ausgerechnet über Osten!

 

Polar-Kälte über Ostern

Während es an Karfreitag mit 6 Grad noch relativ mild sein soll, rutschen die Temperaturen am Karsamstag in den Keller. Richtig kalt wird es laut einigen Wetterdiensten an Ostersonntag und –Montag: Die Werte liegen tagsüber bei gerade mal 3 Grad, nachts rutschen die Werte unter den Gefrierpunkt.

„In der Karwoche könnte es schon wieder kälter werden. Die Chancen auf Schnee zu Ostern steigen!“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von „wetter.net“. Niederschläge gehen dann in Schnee über und können uns eine weiße Pracht über Ostern bescheren.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken