"Destiny's Child"-Manager deutet Reunion an!

Dass sie echte „Survivor“ sind, haben Beyonce Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams bereits 2001 unmissverständlich klar gemacht und landeten mit dieser Botschaft einen großen Hit. Nun wollen „Destiny's Child“ beweisen, dass sie es immer noch drauf haben: Ihr Band-Manager Mathew Knowles soll bereits an einer Reunion arbeiten!

Destiny's Child Reunion
Im Jahr 2005 hat sich das Trio offiziell getrennt
Foto: Gettyimages


Das verriet er in einem Interview mit „The Huffington Post“ und erklärte, dass er bereits an einigen Projekten der Girlgroup arbeiten würde, darunter unter anderem an einer Biographie über die Band. 


Im Jahr 2005 haben sich „Destiny's Child“ offiziell getrennt, performten in ihrer alten Formation aber immer mal wieder für besondere Auftritte wie zuletzt in der Halbzeitpause des Super Bowls 2013. 
Nun könnten die drei Sängerinnen, die sich in den letzten Jahren auf ihre Solokarrieren konzentriert haben, jedoch langfristig wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. „Ich manage die Ladys – Destiny’s Child – immer noch und bin zuversichtlich, dass in den nächsten zwei oder drei Jahren etwas Großes passieren wird“, kündigte Knowles vielversprechend an.