Die Carpendales: Doppeltes Glück!

Annemarie und Wayne Carpendale freuen sich gerade auf ihr erstes Baby. Aber es ist das einzige frohe Ereignis in diesem Jahr.

Wayne Carpendale: Angst vorm Papasein?
Wayne Carpendale: Angst vorm Papasein? Foto: Facebook/ Wayne Carpendale

Das hat Bald-Opa Howard Carpendale jetzt ausgeplaudert...

Bei Howards (72) Kölner Konzert zugunsten der Welthungerhilfe zeigte sich der komplette Carpendale-Clan erstmals vereint. Und das Familienoberhaupt schwelgt im Glücksrausch: Seine beiden Söhne sorgen für doppelten Grund zum Feiern – Hochzeit und ein Baby!

„Ich glaube, wir alle, die ein bisschen Glück im Leben gehabt haben, müssen das in irgendeiner Form auch zurückgeben“, erklärt Howard Carpendale. Seit 2014 engagiert sich der gebürtige Südafrikaner für die Welthungerhilfe. Und heute kann er mehr zurückgeben als je zuvor. Denn es geht ihm gut, richtig gut. Sein Sohn Wayne macht ihn bald zum ersten Mal zum Opa: „Darauf freue ich mich schon sehr. Ich sträube mich allerdings gegen das Wort mit den drei Buchstaben. Ich bevorzuge die englische Bezeichnung ‚Grandfather‘. Großer Vater – das hat etwas von ,Der Pate‘“, lacht er glücklich.

Und auch sein Jüngster hat große Pläne: Cass kam mit seiner Freundin Rachael aus Amerika und hielt während der Konzertproben um ihre Hand an. „In diesem Jahr erwarten mich also viele freudige Ereignisse“, so der Schlager-Star zu „das neue“ über die Hochzeitspläne.

Bei diesem großen Familienglück liegt es ihm umso mehr am Herzen, dass es auch anderen gut geht. Mit Charity-Konzerten und -Golfturnieren arbeitet er an einer besseren Zukunft für alle. Wirklich vorbildlich!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.