Die Geissens: Riesen-Ärger um Tochter Davina!

InTouch Redaktion
geissens-davina-auto
geissens-davina-auto
Foto: Instagram carmengeiss_1965

Ja, ja - so langsam dürfte es auch der letzte Zuschauer begriffen haben: Die Geissens sind sehr, sehr reich. Damit das auch bloß niemand vergisst, reiben sie es ihren Zuschauern beim RTL-Format "Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie" permanent unter die Nase. Viele finden es tatsächlich schrecklich, für was die Familie ihr Geld ausgibt. Und dafür gibt es jetzt mal wieder einen kleinen Shitstorm für Robert (54) und Carmen Geiss (52).

Die Geissens: Robert in Sorge, ist Carmen Geiss im Magerwahn?
 

"Die Geissens": Ihre Produktionsfirma wird gepfändet!

 

Die Geissens: Davina bekommt ein Auto

Der 14. Geburtstag. Ein schönes Alter. Die meisten Mädchen bekommen Spielzeug, hübsche Kleidchen oder massig Süßkram. Nicht so Davina Geiss (14). Die bekommt nämlich ein Auto. Richtig gelesen. Spielzeug, Kleidchen und Süßkram ist ja anscheinend etwas für arme Leute. Und das kommt für die Geissens natürlich nicht in die Chanel-Tüte! Ihr Motto: Schneller, höher, besser - und am liebsten provokativ, das verkauft sich schließlich am besten. Also: Da muss eben zum 14. ein Auto her. Logisch.

 

Endlich ist er da ihr Wunschauto von Ligier!!#ligier #formel1

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) am

 

Die Geissens: Fans finden Geschenk unpassend

Bei dem Fahrgestell handelt es sich um ein Mopedauto. Man nennt es auch passend "Leichtmobil". In Deutschland kann man den Führerschein dafür mit 16 machen, in einigen Bundesländern sogar mit 15. Die Geissens leben aber an der Côte d’Azur. In Frankreich darf man diese Mini-Wagen tatsächlich mit 14 bedienen - allerdings ist das Fahren über 45 Stundenkilometer verboten. Also keine Panik, ist alles legal. Und trotzdem "prollig" und "blöd", wie Carmens Follower finden. Ein anderer findet "es toll, dass Davina endlich ein Auto hat." Klaro, wurde ja auch mal so langsam Zeit! Ob der Follower das ironisch meint? Vermutlich...