Die Geissens: Todes-Drama

InTouch Redaktion
Die Geissens- Scheidungs-Drama
Foto: Getty Images

Nico Nehez ist Bodyguard und beschützt zahlreiche nationale und internationale Promis wie Gerard Butler oder auch die Geissens.

Mit Robert und Carmen Geiss ist er viel unterwegs und war auch schon in der Doku-Soap von "Die Geissens" zu sehen. In einem Moment hat er jedoch selber Hilfe gebraucht: Bei einer Rettungsaktion am Rhein wäre er selber fast ertrunken.

 

Geissens-Bodyguard wäre fast ertrunken 

"Wir haben dann gesehen, dass ein unbemanntes Boot sich in der Strömung vor einem Schiff am Ufer quer gestellt hatte", erklärt der Personenschützer in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung.

Offenbar befanden sich bei der Rettungsaktion mehrere Leute im Not – da die Schiffe zu groß waren, um die Stelle zu erreichen, brachte Nico Nehez die Menschen auf seinem Jetski unter. Doch genau in dem Moment wäre er fast ertrunken. "Der Jetski kippte um, ich wurde zwischen Ankerkette und dem Boot eingeklemmt", erzählt Nico Nehez.

Sein Fahrzeug lief voll und knapp eine Minute lang wurde er ins Wasser gedrückt und konnte nicht atmen – ein Schock für den Personenschützer! Glücklicherweise ist alles gut gegangen und ihm ist nichts weiter passiert. Nicht nur für ihn, sondern auch für die Geissens dürfte der Zwischenfall ein absoluter Schock gewesen sein.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken