Die Hälfte der Männer hat Fäkalien in ihrem Bart

Das ist kein Scherz: Rund die Hälfte der Männer hat Fäkalien in ihrem Bart, wie eine Studie jetzt herausgefunden hat.

Die Hälfte der Männer hat Fäkalien in ihrem Bart
Foto: iStock

Es ist wirklich ziemlich eklig und die Frauen werden beim Küssen wohl genauerer hinschauen. Eine Studie der Manchester Metropolitan University fand nämlich jetzt heraus, dass 47 Prozent der Männer ernsthaft Kot (!) in ihrem Bart haben.

 

Es wurden Enterokokken in den Bärten gefunden – es handelt sich dabei um Bakterien, die sich im Verdauungstrakt befinden. Doch wie kommen die bitte dort hin?

 

Das können Männer dagegegen tun 

Die Erklärung ist eigentlich relativ einfach: Nach dem Toilettengang waschen sich rund 60 Prozent der Männer die Hände nicht, wie eine weitere Studie herausfand. Wenn sie sich danach durch den Bart streichen, bleiben die Bakterien aus dem Darm dann dort hängen.

Deshalb ist es extrem wichtig, sich nach jedem Toilettengang die Hände zu waschen. Natürlich sollte auch der Bart gut an sich gepflegt werden.