Die Höhle der Löwen: Schock-Diagnose Burn-out!

Schock-News für die Fans von "Die Höhle der Löwen". Gründer Manuel Planella hat ein schlimmes Burn-out erlitten!

Höhle der Löwen
Höhle der Löwen Foto: Getty Images

Im vergangenen Jahr überzeugte Manuel Planella die Investoren der "Höhle der Löwen" mit einem Halter für Einstecktücher. Die waren begeistert. Dagmar Wöhrl investierte 75.000 Euro für einen Firmenanteil von 20 Prozent. Doch jetzt ist die Sorge um den Gründer groß.

Burn-out-Schock

Wie Manuel Planella im Interview bestätigt, hat er ein Burn-out erlitten. "Ich habe in den Computer geschaut und nichts mehr gesehen", erklärt er offen. Der Stress und die ganze Arbeit wurden ihm am Ende einfach zu viel. "Wissen Sie, egal, was ich gemacht habe, es steckt immer 150 Prozent Einsatz dahinter. Aber in den vergangenen Monaten wurde es zu viel, ich habe bis zu 14 Stunden gearbeitet", so Manuel weiter. Dass er das nicht lange durchgehalten hat, ist kein Wunder!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Heute geht es Manuel Planella besser

Mittlerweile ist er zum Glück auf dem Weg der Besserung. Er habe schon elf Kilo zugenommen. Auch Dagmar Wöhrl lässt ihren Schützling nicht einfach hängen. "Dagmar Wöhrl hat mir nach meiner Erkrankung Hilfe angeboten, wir sind regelmäßig in Kontakt und ihre Firma unterstützt mich auch geschäftlich sehr", so Manuel. bei so viel Unterstützung kommt er sicher bald wieder auf die Beine....