Die Ludolfs: Streit um 200.000 Euro zerstört die Familie

Es schien als könnten die Ludolfs-Brüder nichts auseinanderbringen. Wenn sie sich gestritten haben, dann so, wie das Brüder eben meist tun.

Peter Ludolf ist zerstritten mit Manni
Peter Ludolf ist zerstritten mit Manni Foto: DMAX

Schnell war alles wieder in Ordnung.

Dieses Mal sieht es allerdings sehr viel schlechter aus. Seit über einem Jahr sind die Brüder zerstritten. Es geht bei der Angelegenheit um ein Testament und 200.000 Euro die Peter Ludolf (60) gestohlen worden seien. Die habe er in Dosen und Zigarettenschachteln überall im Haus versteckt.

Nach einem Einbruch war alles weg. Peter ist mittellos und soll nun von seinem Bruder Manni (54) auf die Straße gesetzt werden. Der erwirkte jüngst eine Räumungsklage gegen seinen älteren Bruder. Er soll den Schrottplatz in Dernbach verlassen. In einem Youtube-Video wendet sich Peter an die Öffentlichkeit und klagt sein Leid.

Schon bei der neuen TV-Show der Ludolfs war Peter nicht mehr dabei und wirkt nun völlig vereinsamt und verloren.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: