Die Muskeln sind weg: Pietro Lombardi präsentiert seinen Bauchspeck

InTouch Redaktion
Pietro Lombardi hat keine Muckis mehr
Pietro Lombardi hat keine Muckis mehr Foto: Facebook/Pietro Lombardi

Puh, so richtig kann Pietro Lombardi gar nicht glauben, was er da im Spiegel sieht. Der Muster-Papi hat seit einem Jahr nicht mehr trainiert, viele seiner Muskeln verloren und durch Hüftgold ersetzt.

Auf Facebook lässt er seine Fans einen Blick auf ein altes und ein aktuelles Foto von sich werfen. "Omg! Da muss was passieren! Seit einem Jahr kein Fitness mehr und meine Ernährung ist auch für den Hasen", schreibt der 24-Jährige schockiert. „Wie soll ich da jemals wieder hinkommen?“

Doch seine Anhänger finden die neue Figur des Ex-DSDS-Teilnehmers gar nicht mal so übel. „Ein bisschen Bauchspeck muss sein“, heißt es in den Kommentaren unter dem Foto. „Solche Muskeln sind übertrieben und nicht mehr schön“. Solange seine Ehefrau Sarah Lombardi sich nicht beschwert, ist doch alles gut, oder?

 

Sollte sie dann doch meckern, haben die Fans auch schon die perfekte Lösung gefunden: „Melde dich doch zur nächsten Staffel „Let‘s Dance“ an, bei Sarah gab‘s auch super Erfolge!“

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken