Die Sex-Tapes der Stars: Karriere-Turbo oder Image-Desaster?

InTouch Redaktion

Die Sex-Tapes der Stars: Karriere-Turbo oder Image-Desaster? - Bild 12

Auch ein Mann hat's in die illustre Runde der Sex-Tape-VIPs geschafft. Colin Farrell (36) hatte sich in Hollywood bereits durch verschiedene Nebenrollen einen Namen gemacht, als 2006 ein Privatporno erschien, der ihn und ein "Playboy"-Model zeigte.

Colin Farrell klagte und argumentierte vor Gericht, sein Ruf und seine Karriere würden durch das Video nachhaltig beschädigt. Das Gegenteil war jedoch der Fall: Der smarte Ire gilt seither als Bad Boy Hollywoods und streicht eine Hauptrolle nach der nächsten ein.

Karriere-Effekt: Der Privat-Porno brachte ihm Ruhm und den Ruf als absoluter Frauenheld.

  • 12
  •  / 
  • 14
Übersicht