Die Sex-Tapes der Stars: Karriere-Turbo oder Image-Desaster?

InTouch Redaktion

Die Sex-Tapes der Stars: Karriere-Turbo oder Image-Desaster? - Bild 6

Sie ist die unangefochtende Queen des Privatpornos: Pamela Anderson (45) nennt gleich zwei Schmuddelfilmchen ihr eigen. 1995 drehte der "Baywatch"-Star während der Flitterwochen mit Rüpel-Rocker Tommy Lee (49) ein ganz spezielles Erinnerungsvideo.

Unbekannte Täter sollen die Aufnahmen zwei Jahre später gestohlen und in Umlauf gebracht haben.

  • 6
  •  / 
  • 14
Übersicht