Bastian und Maria Yotta: Großer Einbruch in ihre Protz-Villa

Was für ein Albtraum! Bei dem deutschen Hollywood-Protzpaar Bastian und Maria Yotta wurde ausgerechnet am Osterwochenende eingebrochen.

Die Yottas
Die Yottas Foto: getty

In ihre Miet-Villa in Los Angeles ist am Sonntag um 1 Uhr nachts ein maskierter Einbrecher durch die Hintertür eingedrungen und hat ihre Mansion durchsucht: „Der Täter kannte sich im Haus offenbar gut aus. Bevor er ging, hat er sich noch an unserem Kühlschrank bedient", erzählt Bastian gegenüber "Bild". Und der Dieb konnte bei seinem Beutezug ordentlich absahnen: Ganze 45.000 Euro konnte er erbeuten! Die hat Bastian in seinem Arbeitszimmer für Filmarbeiten aufbewahrt.

Eine ganze Stunde war der Dieb in Bastian und Marias Haus zugange. Doch er wusste nicht, dass das Protz-Duo inklusive ihre Assistentin dort auch übernachtet. „Er stand dann plötzlich im Zimmer unserer Assistentin. Wir sind durch ihre Schreie wach geworden. Sie konnte sich im Ankleideraum verschanzen und die Polizei alarmieren“, berichtet der 38-Jährige von der Nacht des Schreckens. Nur 13 Minuten später stand die Polizei vor dem Haus, doch da war der Einbrecher schon über alle Berge. Nun wertet die Polizei die Spuren und die Beweislage aus. Immerhin gibt es ein Überwachungsvideo mit Videomaterial. Doch Bastian ist überzeugt, dass sich ab jetzt etwas ändern wird: „Wir haben uns um unsere Sicherheit nie Sorgen gemacht. Uns ist aber bewusst, dass unser Lebensstil Diebe lockt. Daher haben wir nun eine private Sicherheitsfirma beauftragt."

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: