Dieter Bohlen: Heftige Attacke gegen den Poptitan!

Eigentlich wollte Heinz Walter Igl bei "Das Supertalent" nur seine Hypnotiseur-Künste vorführen. Doch Dieter Bohlen ließ ihn auffliegen. Jetzt erhebt der Kandidat schwere Vorwürfe gegen den Poptitan...

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen Foto: Getty Images

Seit 20 Jahren tritt "Supertalent"-Kandidat Heinz Walter Igl unter dem Künstlernamen "Salohmon" als Hypnotiseur auf. Am Samstagabend wollte er auch die TV-Zuschauer von seinen Fähigkeiten überzeugen. Doch das ging voll nach hinten los! Anfangs zeigte sich der 63-Jährige noch selbstbewusst. "Zweifler gibt‘s immer. Das sind mir die Liebsten. Was meinste, wie schnell die am Boden liegen und sich nicht mehr bewegen können?", erzählte er vor seinem Auftritt.

Dieter Bohlen entlarvte Hypnose-Lüge

Als er dann vor der Jury stand, wollte Igl Zuschauer aussuchen, an denen er sein Können präsentieren konnte. Doch Dieter Bohlen traute dem Braten nicht. "Ich such die aus, die da mitmachen!", warf er ein. Also schickte der Juror seinen Bodyguard auf die Bühne. "Bei dir weiß ich wenigstens, wenn‘s echt ist."

Bei den ersten beiden Kandidaten funktionierte Igls Hypnose. Doch der Dritte blieb stehen. Auch bei Dieters Bodyguard passierte nichts. Ein anderer, der eigentlich in Trance sein sollte, bewegte sich plötzlich. "Der ruckelt ja noch von einer Seite auf die andere. Wollt ihr mich alle verarschen? Der rückt ja sogar noch sein Käppi hin und her", sagte Dieter. Wenig später gab der junge Mann zu: "Der Hypnotiseur hat mich nach hinten gedrückt." Was für ein peinlicher Auftritt!

Heftige Attacke gegen Dieter Bohlen

Doch Heinz Walter Igl will die ganzen Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen. Gegenüber der "BILD"-Zeitung holte er jetzt zum Rundumschlag aus. "Das war schlimm. Ich dachte, dass Dieter Bohlen eine Show, die seit 35 Jahren erfolgreich ist, kaputt macht. Da standen Leute auf der Bühne, die gegen Hypnose waren. Für die Show brauche ich wen, der dem gegenüber offen ist", erklärte er. Es sei sogar eine Szene rausgeschnitten worden, in der Dieter die Zuschauer fragte, ob sie an Hypnose glauben.

"Ich hatte das Gefühl, dass man versuchte das Publikum gegen mich aufzuhetzen. Keiner hat sich hypnotisieren lassen und ich flog in vollem Bogen aus diesem Kasperletheater. Ohne darüber nachzudenken, hat dieser Jury-Mensch versucht eine seit 35 Jahren erfolgreiche Show kaputtzumachen. Mir war schnell klar, dass was schieflief. Ich werde erst einmal keine Auftritte mehr annehmen."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.