Dieter Bohlen: Schlimmer Streit hinter den Kulissen

InTouch Redaktion

Es scheint, als müssten sich die DSDS“-Fans in diesem Jahr auf eine neue Jury einstellen. Ein großer Streit hinter den Kulissen soll dafür gesorgt haben, dass Michelle bei der nächsten Staffel nicht mehr dabei sein wird.

Doch was ist passiert? Rund zwei Monate nach dem „DSDS“-Finale soll es zwischen Dieter Bohlen und Uwe Kanthak, dem Manager von Michelle, mächtig gekracht haben. Fünf Konzerte der „Deutschland sucht den Superstar Tour 2017“ wurden ohne Angabe von Gründen abgesagt. Ein absolutes No-Go für den Pop-Titan. „Vielleicht liegt es am Management. Wenn man den Sieger nach einer Woche rauswirft, stimmt da wohl was nicht“, pöbelt der 63-Jährige wütend.

Kurz nach dem Finale trennte sich Kanthak vom „DSDS“-Sieger und Publikumsliebling Alphonso Williams – angeblich wegen Vertragszoff. Nun diskutieren Branchenexperten über eine Neubesetzung der Jury. Gegenüber „Closer“ verrät ein RTL Insider außerdem: „Sowohl Michelle als auch ihr Manager werden in der nächsten Staffel nicht mehr dabei sein. Und darüber sind nicht sehr viele traurig …“