Dieter Bohlen: Schluss, aus, vorbei! Er trifft eine radikale Entscheidung!

Mit großer Klappe und großem Ehrgeiz ist Dieter Bohlen ein Megastar geworden. Doch Karriere um jeden Preis - diese Zeit ist für ihn vorbei.

Dieter Bohlen: Familiendrama!
Foto: GettyImages

Erfolg um jeden Preis – dieser Ehrgeiz ist sein Markenzeichen. Genau wie seine Sprüche. Dennoch spürt selbst ein Dieter Bohlen so etwas wie Altersmilde. Zu seinem 65. Geburtstag am 7. Februar hat der Pop-Titan sein Leben neu geordnet: erst die Familie, dann die Karriere.

Wer es wie er von unten nach ganz oben geschafft hat, der weiß genau, wie es geht. „Es gibt keinen Trick. Man muss schuften wie ein Galeerensträfling! Das will zwar keiner hören, aber es ist die einzige Wahrheit meines Lebens“, bringt es der „Superstar“-Macher (RTL) auf den Punkt.

 

Dieter Bohlen schaltet einen Gang zurück

Dass er heute nicht mehr „mit dem Kopf durch jede Wand rennt“, verdankt er seiner Carina (34). „Sie zeigt mir den Spaß im Leben“, schwärmt er. Und ebenso, was Familie bedeutet. Mit seinen Kindern Amelie (7) und Maximilian (5) betet er jeden Tag, bringt ihnen Werte bei wie Demut und Dankbarkeit. Wichtig sei ihm, so Dieter, „dass sich jeder auf ihn verlassen kann“. Seiner Carina hat er sogar die Finanzen übertragen. "Ich will nicht mehr mit dem Kopf durch jede Wand. Da kriegt man nur Kopfschmerzen. Das musste ich erst lernen", so Dieter Bohlen vor einiger Zeit im Interview. Die Sturm- und Drangzeit - für den Poptitan vorbei!

Dieter Bohlen
 

Dieter Bohlen: Angst um seine Gesundheit! Wie schlecht geht es ihm?

Auch optisch setzt der frühere Diplom-Kaufmann auf Veränderung. Elf Kilo hat er mit Joggen und Radfahren abgespeckt, erklärt: „Ich wollte nicht mehr aussehen wie ein Sack Kartoffeln.“ Für seine Liebsten will er so lange wie möglich fit und gesund bleiben. In diesem Fall ist sein Ehrgeiz ein Segen.