Dieter Bohlen: Tränen-Drama! Er hat eine radikale Entscheidung getroffen

Eigentlich wollte Dieter Bohlen nach der letzten DSDS-Staffel beruflich kürzer treten, mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Viele Fans fragten sich im Vorfeld bereits, ob der Poptitan das wirklich durchhalten würde.

Dieter Bohlen: Überraschendes Geständnis
Foto: Getty Images

Das gab’s noch nie: Eine Kandidatin versaut dem Pop-Titan den Urlaub - dabei wollte er sich eigentlich nach der letzten DSDS-Raushalten, wie Dieter Bohlen "Closer" versichterte. Aber dann kam wegen DSDS-Gewinnerin Marie Wegener alles anderes. „In der Nacht nach der vorletzten Motto-Show bekam ich ein echt schlechtes Gewissen. Marie sagte mir, dass sie mir total vertraut, und hat mich gedrückt. Und ihre Tränen flossen in mein Gesicht. Auch wenn es kitschig klingt – so war es! Da wusste ich: Ich darf sie nicht hängen lassen.“

 

Dieter Bohlen sagte den Familienurlaub ab

Den geplanten Mallorca-Trip mit der Familie sagte Bohlen deshalb kurzfristig ab. Gab das keinen Ärger mit Partnerin Carina (34)? „Menschen, die sich lieben, sollten immer Verständnis füreinander haben. Carina sagte zu mir: ‚Wenn du glücklich bist und es dir etwas gibt, verstehe ich das. Dann fliegen wir halt später.‘ Das finde ich super – im Umkehrschluss würde ich ihr auch immer den Rücken stärken“, so Bohlen. „Nur schade um die Flüge. Die hatte ich als Sparfuchs ja ohne Storno-Möglichkeit gebucht.“ Und so ging es nicht zum Flughafen, sondern in ein Tonstudio bei Bremen. Hier traf sich Dieter Bohlen mit Marie, um mit ihr ein Album zu produzieren und schwärmte danach: „Sie ist total engagiert. Sie will und will und will. Zudem hat Marie vom lieben Gott ein unfassbares Stimmtalent bekommen. Wenn sie ins Mikrofon singt, klingt das anders als bei anderen. Normalerweise predige ich im Studio immer, dass mehr Gefühl rüberkommen muss. Bei Marie ist das kaum nötig.“

Dieter Bohlen
 

Dieter Bohlen: HAMMER-News! Jetzt lässt er die Bombe platzen!

Gemeinsam nahmen die beiden nun zwölf Songs und drei Bonustracks für Maries Debütalbum auf - und danach ging es endlich in den Familienurlaub. Bleibt abzuwarten, ob sich Dieter Bohlen auch für den diesjährigen DSDS-Gewinner so ins Zeug legen wird...