Dieter Thomas Heck: Adieu, Mr. Hitparade! Es ist so traurig!

Seine Stimme war einfach einzigartig im TV. Seine Anmoderationen waren Kult: "Hier ist Berlin!

Dieter Thomas Heck
Foto: Getty Images

Zweite Deutsche Fernsehen präsentiert Ihnen die Hit-Parade! Am Mikrofon: Ihr Dieter Thomas Heck." Am 18. Januar 1969 präsentierte Dieter Thomas Heck zum ersten Mal die Kult-Show im ZDF. 15 Jahre lang war er Mr. Hitparade, daneben moderierte er unter anderem "Melodien für Millionen", "Musik liegt in der Luft","Die Pyramide" oder "Die Goldene Stimmgabel". Immer charmant und zuvorkommend, nie geschmacklos: Dieter Thomas Heck war einzigartig als Moderator. Das ist vorbei!

 

Die TV-Legende wird schmerzlich vermisst

Seit Monaten sorgen sich Familie, Freunde, Kollegen und Fans um den schwerkranken 80-Jährigen, der 2016 seinen letzten Fernsehauftritt bei der Verleihung der "Goldenen Kamera" hatte. Dieter Thomas Heck wirkte unbeholfen, zittrig, hatte Probleme, sich zu äußern. Ein Fiasko für den einstigen Schnellsprecher, der als Kind bei einem Bombenangriff verschüttet wurde, durch das erlittene Trauma stotterte, als Therapie Gesangsunterricht bekam und dadurch zum Redetalent wurde.

Dieter Thomas Heck
 

Dieter Thomas Heck: Bittere Nachrichten zum 80. Geburtstag

Vom Autoverkäufer zum Radiomoderator bis zum beliebtesten Moderator beim ZDF - Dieter Thomas Heck schien vom Glück gesegnet. 2007 dann der Tiefschlag: Seine geliebte Hilde erkrankte an Brustkrebs, Mr. Hitparade verabschiedete sich vom Fernsehen und zog mit seiner Frau nach Spanien, wo beide ihren Lebensabend genießen wollten. Doch das Schicksal hat ihm nicht viele Jahre in seiner Wahlheimat gegönnt...