Dieter Thomas Heck: Moderatoren-Legende mit 80 Jahren gestorben

Große Trauer um Fernseh-Legende Dieter Thomas Heck.

Nach langer Krankheit ist der Moderator am Donnerstag im Alter von 80 Jahren verstorben, wie sein Anwalt Christian Schertz am Freitagabend verkündete.

Dieter Thomas Heck: Moderatoren-Legende mit 80 Jahren gestorben
Foto: Getty Images

Wie die Bild berichtet, litt Dieter Thomas Heck bereits seit Längerem an einer schweren Lungenerkrankung und befand sich zur Pflege zuletzt im Krankenhaus.

 

Dieter Thomas Heck schrieb Fernseh-Geschichte

Als eine der bekanntesten TV-Persönlichkeiten des letzten Jahrhunderts schrieb Dieter Thomas Heck TV-Geschichte und moderierte sich insbesondere als Gastgeber der legendären "ZDF-Hitparade" von von 1969 bis 1984 in die Herzen eines Millionenpublikums.

Darüberhinaus stellte der Moderator dem Publikum seine Talente auch als Schlagersänger, Produzent und Schauspieler unter Beweis; engagierte sich des Weiteren für Tierschutz und andere wohltätige Organisationen.

Nach über einem halben Jahrhundert vor der Kamera verabschiedete sich Dieter Thomas Heck im Februar 2017 bei der Verleihung der Goldenen Kamera mit dem Preis für sein Lebenswerk aus dem Scheinwerferlicht.

Neben unzähligen trauernden Fans hinterlässt Dieter Thomas Heck auch Ehefrau Ragnhild, mit der er seit 1976 verheiratet war, und drei Kinder.