Dita Von Teese dementiert Rettung von Motorradfahrer

InTouch Redaktion
Dita Von Teese dementiert Rettung von Motorradfahrer

Dita Von Teese hat jetzt Berichte dementiert, dass sie letzte Woche in Los Angeles von Mitgliedern einer Motorradgang gerettet werden musste, weil ihr Auto liegen geblieben war. Die Burlesque-Tänzern war mit ihrem Auto unterwegs zu einer Party im Hotel Bel Air, um Tilda Swintons neuen Film "We Need To Talk About Kevin " zu feiern, als ihre Limousine plötzlich liegen blieb. Berichten zufolge wurde ihr dann von einer Gruppe Motorradfahrern geholfen, doch Von Teese dementierte diese Gerüchte jetzt auf Twitter: "Um das klarzustellen, als mein 39 Packard liegen geblieben ist, hat mich keine Motorrad-Gang gerettet. Das ist eine süße, aber falsche Geschichte." © WENN