intouch wird geladen...

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 1
(1/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 1

Star-Allüren der Promis

Rihanna machte sich vor allem bei ihrer "777"-Tour mächtig unbeliebt mit ihren Diva-Allüren. In Stockholm und Berlin tauchte sie, weil sie sich noch massieren lassen musste und vorglühen wollte, ganze zweieinhalb Stunden später beim Konzert auf. In Paris spielte sie nur eine Hand voll Songs. Sehr zum Ärger ihrer Fans.

Doch sie ist nicht die Einzige, die sich durch Allüren und Extrawünsche bei Personal und Fans unbeliebt macht oder gemacht hat.

Hier haben wir für Euch einige abstruse Allüren von Stars zusammengetragen>>

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 2
(2/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 2

Star-Allüren der Promis

Mariah Carey hat natürlich eine ellenlange Liste mit Dingen, die als Grundlage für ihr Erscheinen dienen. Am skurrilsten war aber ein spontaner Backstage-Wunsch bei einem Konzert. Sie ließ sich nämlich Baby-Kätzchen zum Streicheln bringen.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 3
(3/10) SonyBMG

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 3

Star-Allüren der Promis

Auch Britney Spears mag ihre dutzenden Auflagen für den Backstagebereich, wenn sie unterwegs ist. Die Liste wird angeführt von einem Handy, was nie, nie, nie angerufen werden darf. Sollte doch jemand durchklingeln, weil die Nummer verbotenerweise bekannt wurde, drohen 5.000 Dollar Strafe für den Verantwortlichen.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 4
(4/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 4

Essen und Trinken nach Christina Aguileras persönlichen Wünschen, was immer bereitstehen muss, könnte hier mehrere Seiten füllen. Sollte sich jedoch eines dieser Lebensmittel oder Getränke in oder auf Plastikgeschirr befinden, flippt Frau Aguilera aus. Nur der Umwelt zu Liebe, versteht sich.

Weniger umweltbewusst gibt sich Christina im Verkehr. Um ja nicht im Stau zu stehen, verlangt die Sängerin in einer fremden Stadt immer eine Polizeieskote, um mit Blaulicht schnell von A nach B zu kommen.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 5
(5/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 5

Mary J. Blige bucht in einem Hotel immer das beste Zimmer. Dafür verlangt sie auch eine Sonderbehandlung. Staubsauger will Mary niemals hören, geschweige denn sehen.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 6
(6/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 6

Schnee ist nicht so das Ding von Elton John. Da er dem kalten Nass aber nicht immer ausweichen kann, hat er so seine Methoden. So ließ sich Elton einmal von Personal über den Schnee tragen, bei einem weiteren Mal mit einem Schneemobil zum Klavier chauffieren. Auch die Lifte in den Alpenregionen sind ihm nicht gut genug, der Sänger nimmt lieber den Heli.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 7
(7/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 7

Ohne dem Spiegel über seinem Bett läuft gar nichts. Dazu verlangt Diva Justin Timberlake, dass alle paar Stunden die Türklinken in seinem Zimmer desinfiziert werden. Fast schon unverschämt ist seine Forderung, dass sämtliches Personal ihn nicht ansprechen darf.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 8
(8/10)

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 8

Aretha Franklin stammt eben aus einer anderen Generation. Schon seit jeher lässt sie sich 25.000 Dollar ihrer Gage nach ihrem Auftritt in bar geben.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 9
(9/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 9

Sofia Loren gilt als Diva schlechthin. Doch ein Extrawunsch auf längeren Reisen ist irgendwie sympatisch, wenn auch aufwändig. Ein Badezimmer im Hotel lässt sie sich dann nämlich in eine Küche umbauen, um sich angeblich selbst Spaghetti kochen zu können.

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 10
(10/10) GettyImages

Diva-Alarm: Mit diesen Star-Allüren machen sich die Promis unbeliebt - Bild 10

Aber kaum einer ist wohl so "bekloppt" wie der Künstler Salvador Dali es war. Der bestellte sich bei längeren Aufenthalten in Paris eine ganze Schafherde auf sein Hotelzimmer. Nicht zum Kuscheln oder Scheren - er wollte auf die Tiere schießen. Heute hätte wohl der Tierschutz etwas dagegen...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';