DJ Ötzi: Emotionale Beichte über seine tragische Kindheit!

17.04.2018 > 10:51

DJ Ötzi ist seit Jahren ein gefeierter Star. Mit seinen Hits bringt er jede Bühne zum brennen und sorgt für eine mega Partystimmung. Doch so lustig war sein Leben nicht immer. Trotzdem überrascht der Musiker jetzt mit einer emotionalen Beichte!

DJ Ötzi hatte es nicht immer leicht

Krebs, Epilepsie und Obdachlosigkeit: Jetzt packt DJ Ötzi aus

 

DJ Ötzi. Seine traurige Kindheit

Als Baby wurde DJ Ötzi von seiner Mutter weggegeben. Sie war bei seiner Geburt gerade einmal 17 Jahre alt und völlig überfordert. Sein Vater wusste nichts von dem baby. Er erfuhr erst davon, als DJ Ötzi zwei Jahre alt war. 

"Ich wuchs bei Pflegeeltern auf, später bei meinen Großeltern. Mein Erzeuger hatte nie Interesse an mir. Ich hatte Krebs, Epilepsie, lebte auf der Straße. Ich hatte kein Selbstvertrauen, war schwermütig und misstrauisch", verriet der 47-Jährige damals in einem Interview.

 

DJ Ötzi hat seinen Frieden geschlossen

Doch obwohl die Zeit extrem schwer war, hat er heute endlich Frieden mit seiner Vergangenheit - und mit seiner Mutter geschlossen. "An dieser Ablehnung habe ich lange gearbeitet. Sie hat mich weggegeben, aber sie hat auch zugelassen, dass ich mich selber entwickle, und das war wahrscheinlich eine richtige Entscheidung", so DJ Ötzi im Gespräch mit der Zeitschrift "News".

Trotzdem hatte DJ Ötzi jahrelang keinen Kontakt mit seiner Mama. Es kam bisher nur zu einem Treffen. Denn wie der Musik-Star erklärt, habe der Mann seiner Mutter ihn gebeten, sie nicht durcheinander zu bringen. 

 
TAGS:
Anzeige

Shoppe wärmende Boots auf otto.de!

Lieblinge der Redaktion