Doch kein Bierbauch: Ärzte finden 13-Kilo-Tumor in 63-Jährigem

InTouch Redaktion
Kevin Daly hatte einen Tumor im Bauch
Foto: Privat (Kevin Daly)

Eigentlich lebte Kevin Daly immer sehr bewusst und gesund. Trotzdem bekam der 63-Jährige irgendwann einen großen Bierbauch, obwohl er gar kein Bier trank.

Das machte den Finanzplaner stutzig. Er hatte den Verdacht, dass Ärzte nach seiner Herz-OP im Jahr 2015 Binden oder OP-Besteck in ihm vergessen hätten. Doch sein Umfeld beschwichtigte ihn und sagte, dass eine Gewichtszunahme in seinem Alter völlig normal sei. Also trieb Daly Sport und nahm tatsächlich 16 Kilo ab – doch der Bauch blieb!

 

Schließlich wurde es ihm zu viel und er ging zum Arzt. Bei einer Computertomografie entdeckte Dr. Varinder Singh einen riesigen Tumor im Bauch seines Patienten. In einer vierstündigen Operation wurde der 13 Kilo schwere Tumor entfernt. Es war die größte Wucherung, die das Ärzteteam jemals gesehen hatte. Sie hatte sich wahrscheinlich über einen Zeitraum von 10-15 Jahren entwickelt.

Inzwischen geht es dem Mann aus New Jersey wieder gut. "Ich habe wieder mein College-Gewicht, das ist großartig und ich habe mich noch nie besser gefühlt", zitiert ihn die „New York Daily News“.

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken