Domenico De Cicco: Er lüftet das Geheimnis um seine "Perücke"

Viele Fans fragen sich, ob Domenico De Cicco eine Perücke trägt. Nun spricht der Vollblutitaliener endlich Klartext!

Trägt Domenico De Cicco eine Perücke?
Trägt Domenico De Cicco eine Perücke? Foto: MG RTL D

Im „Dschungelcamp“ waren acht Tage lang alle Augen auf Domenico De Cicco gerichtet. Was auch immer der Charmeur tat – seine Haare saßen perfekt! Viele Zuschauer fragen sich deshalb, ob er eine Perücke trägt!

Diese Annahme ist nicht ganz unbegründet, denn vor einigen Jahren saß der Haaransatz des 35-Jährigen noch wesentlich höher. Nun hat er endlich verraten, was hinter seiner vollen Haarpracht steckt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Domenico De Cicco: Haartransplantation!

"Ich hab vor zwei Jahren meine Haare einpflanzen lassen und fand das zu diesem Zeitpunkt okay und finde das immer noch", erklärt Domenico nach seinem Auszug aus dem Camp gegenüber „Promiflash“. "Manche Frauen lassen sich die Brüste machen oder die Lippen aufspritzen und ich habe mir eben die Haare machen lassen.“ Er könne die Aufregung darum einfach nicht verstehen.

So richtig wollen ihm das die Zuschauer allerdings nicht glauben:

„Nie und nimmer ist das eine Haartransplantation! Er hat seine Haare nun die ganze Woche nicht gewaschen, weil er befürchten musste, dass der Kleber nicht mehr hält. Die Haare sind viel zu dick am Ansatz. Außerdem ist plötzlich vor seinem Einzug sein Haaransatz um einen Zentimeter nach vorne gerutscht. Wie soll das denn mit implantierten Haaren gehen? Natürlich ist ihm das unangenehm. Aber dann darf er bei so einem Format halt nicht mitmachen, wenn er Angst vor Entdeckung hat!“, feuert ein Fan.

Die Wahrheit kennt wohl nur Domenico selbst...