Dominik Münch: Von Domian im Radio niedergemacht

In der fünften und sechsten Staffel von DSDS erpöbelte er sich einst den Ruf des Rüpel-Kandidaten - jetzt bekam Dominik Münch (29) selber vor laufenden Mikros einen Einlauf verpasst!

Rundegmacht wurde der 29-Jährige dabei von einem Promi, der sonst eigentlich für seine einfühlende Art bekannt ist: Talk-Legende Jürgen Domian (58).

Dominik Münch: Von Domian im Radio niedergemacht
Dominik Münch wurde von Domian im Radio beschimpft
Foto: Facebook / Dominik Münch DSDS / Getty

Zum verbalen Aufeinandertreffen der beiden kam es, nachdem Dominik Münch in der 1Live-Radiosendung von Domian angerufen hatte, um über die schwersten Schläge in seinem Leben - den Tod seines kleinen Sohnes mit fünf Jahren und den Abrutsch in die Alkohol- und Drogensucht - zu sprechen.

Von Domian darauf angesprochen, erwiderte Münch zögernd: „Ok, es wird wahrscheinlich wieder von Medien darüber berichtet, aber ich sag‘s trotzdem...”

Eine harmlose Einleitung? Nicht in Domians Ohren, denn der Talk-Meister reagierte mehr als gereizt:

„Dominik, so wichtig bist du nicht. Du bist kein Prominenter und musst nicht denken, die Leute berichten wieder.”

Im Verlauf des Gesprächs wurde Domian dann noch deutlicher - und ließ seinem Ärger über den früheren DSDS-Rüpel schließlich freien Lauf!

Als Dominik seinen Traum von einer TV-Karriere eröffnete, platzte dem Radio-Moderator schließlich der Kragen:

„Wisch dir das Showbusiness-Gedöns aus dem Kopf. Aus dem Nichts, aus der Drogensucht zu kommen und zu sagen, ich möchte singen, ist völlig albern. Das wirst du nie schaffen, du wirst immer der Loser sein. Kein Arsch kümmert sich um dich, niemand will dich”, schmetterte Domian seinem Anrufer entgegen.

Zack, das hatte gesessen!

Und auch der DSDS-Pöbelkandidat schien über die öffentliche Niedermachung so gar nicht erfreut:

„Er hat mich beleidigt und wollte mich die ganze Zeit nur vorführen”, klagte Dominik gegenüber der Bild.

Tja, es bleibt jedenfallls abzuwarten, ob der 29-Jährige Domians Telefonnummer in seinen Kurzwahlspeicher mit aufnehmen wird...