Donald Trump: Neue Schock-Diagnose!

Das Donald Trump durch seine fragwürdigen Aussagen und sein eigenartiges Verhalten für Gesprächsstoff sorgen, ist ja nichts Neues. Doch nun stellen verschiedene Psychiater eine schockierende Diagnose über den Gesundheitszustand des Präsidenten: Wie krank ist Donald Trump wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die schockierende Diagnose erfahrt ihr im VIDEO:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schon vor einigen Monaten befasste sich US-Wissenschaftsportal STAT mit der Gesundheit von Donald Trump. Sie wollen erkennen, dass der Präsident unter Demenz leidet. Doch wie es aussieht, ist das nicht die einzige Schock-Diagnose über seinen Gesundheitszustand.

Aber sollte so ein Mann wirklich Amerika regieren?

Donald Trump ist seit Beginn seiner Amtszeit der wohl am meisten umstrittene Präsident der Vereinigten Staaten. Kaum ein anderer sorgte für so viel Gesprächsstoff wie er. Zuletzt sorgte er für viel Wirbel, weil er sich herzlos über die trauernde Witwe eines Soldaten äußerte. So soll er gesagt haben, sie hätte "gewusst, worauf er sich einließ, als er sich verpflichtete. Aber ich vermute, es tut trotzdem weh." Und dies war sicher nicht der letzte Aussetzer des mächtigsten Mannes von Amerika!