Donald Trump: Tritt er freiwillig als Präsident zurück?

InTouch Redaktion
Donald Trump: Tritt er freiwillig als Präsident zurück?
Foto: Getty Images

Es ist der Höhepunkt seiner Karriere: Seit nun knapp 100 Tagen ist Donald Trump der Präsident der Vereinigten Staaten. Seit dem sorgt er immer wieder für Diskussionen und Proteste. Nach außen hin zeigt sich Donald Trump aber weiterhin selbstbewusst und standhaft. Umso überraschender kommt daher dieses plötzliche Statement: Wird ihm jetzt schon alles zu viel?

 
 

Donald Trump: "Ich hätte gedacht, dass es einfacher wäre!“

In einem Interview mit der Agentur Reuters schlägt Donald Trump plötzlich ganz neue Töne an. Statt wie immer auf dicke Hose zu machen, beichtet er plötzlich: "Das ist mehr Arbeit als ich in meinem Leben vor der Präsidentschaft hatte. Ich hätte gedacht, dass es einfacher wäre.“ 

Donald Trump: Geht er mit der Steuerreform endgültig zu weit?
 

Donald Trump: Geht er mit der Steuerreform endgültig zu weit?

 

Donald Trump vermisst sein altes Leben

Donlad Trump ist als Unternehmer und Immobilien-Mogul reich geworden. Jetzt scheint er sein altes Leben zu vermissen. Als Präsident wird er stets bewacht, darf sich nicht mehr frei bewegen. "Ich habe es [mein altes Leben] geliebt. Ich fahre gerne Auto. Jetzt kann ich nicht mehr fahren.“  Es ist ein Outing, mit dem wohl niemand gerechnet hat. Wieso er plötzlich so kleinlaut ist? Vielleicht liegt es daran, dass er als Präsident weniger Erfolg hat als erhofft. Seine Gesundheitsreform "Trumpcare" kam nicht an und auch die Steuerreform verspricht keinen Erfolg.

Ob er bald sogar das Handtuch wirft und als Präsident zurücktritt? Im Moment ist das noch unvorstellbar, doch Donald Trump ist ja immer für eine Überraschung gut...

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken