Droht der nächste Orkan? Sturmwarnung herausgegeben!

In Deutschland ist es deutlich milder und vor allem stürmischer geworden. Für einige Regionen gilt jetzt sogar eine Sturmwarnung!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Wetter spielt derzeit total verrückt. Erst hielt der Winter Einzug und nun ist es deutlich wärmer geworden – was aber nur für zwei Tage andauern soll, denn am Wochenende wird es wieder deutlich kälter.

In einigen Regionen kann es am Deutschland sehr stürmisch werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für weite Teile Nordrhein-Westfalens und dem Norden sogar eine Sturmwarnung herausgegeben. Bis 18 Uhr kann es zu Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h kommen, teilte der DWD mit. Mancherorts sind am Donnerstag bis warme 19 Grad möglich. Vor allem im Süden wird es richtig warm.

Am Samstag wird es wieder unbeständig und der Winter kommt zurück. Tagsüber sind dann nur einstellige Werte wieder drin und nachts kann es Bodenfrost geben. Auch mehr Niederschläge sind wieder möglich – die Schneefallgrenze sinkt dann auf 500 Meter. In höheren Lagen kann es also wieder weiß werden. Nachts ist aber auch Schnee bis ins Flachland möglich.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.