Dschungelcamp 2015: Verliert Benjamin Boyce als Erster die Nerven?

Die Rollenverteilung im Dschungelcamp ist jedes Jahr gleich geregelt: Es gibt die Camp-Mutti, die Läster-Natter, die Heulsuse - und denjeniger, der zuerst einen Lagerkoller bekommt.

Letztes Jahr war Winfried Glatzeder (69) der Pöbler der Nation.

Benjamin Boyce zieht ins Dschungelcamp 2015
Benjamin Boyce zieht ins Dschungelcamp 2015 Foto: Imago

Fakt ist: Der ehemalige "Caught In The Act"-Hottie ist schon mal vor der Kamera ausgeflippt. Beim "Perfekten Promi Dinner" vor vier Jahren sollte der Sänger gemäß der Spielregeln bei Mitstreiterin Kelly Trump übernachten. Doch Benjamin Boyce hatte offenbar so gar keine Lust auf eine Nacht mit der Ex-Pornodarstellerin. Mit den Worten "Ich tue es nicht. Ich muss schlafen. Jetzt wirklich, ohne Sch...! Ehrlich, ich werde sehr aggressiv!", stürmte er damals aus der Wohnung. Klingt so, als hätte "CITA"-Star eine ziemlich kurze Zündschnur. Bei dem Psycho-Druck im Dschungel nicht gerade ideale Voraussetzungen...

Andererseits arbeitet Benjamin schon seit Langem an einem Comeback. Da kann er sich eigentlich nicht leisten, sein Sonnyboy-Image zu ruinieren.

Mal abwarten, bei welchem Dschungelcamp-Kandidaten die Maske als Erstes fällt...