Dschungelcamp 2016: Quoten erreichen neuen Tiefstwert

Eigentlich liefert das Dschungelcamp 2016 dieses Jahr so ziemlich alles, was der Zuschauer erwartet: Zoff am Lagerfeuer, Lästereien und Psycho-Kandidaten. Aber offenbar ist das noch nicht genug.

Dschungelcamp 2016 Quoten
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Die Quoten erzählen nämlich in der Jubiläumsstaffel nicht gerade eine Erfolgsgeschichte...

Am Sonntag erreichte die Sendung einen bisherigen Staffel-Tiefstwert. Mit 3,49 Millionen Zuschauern unter den 14- bis 49-Jährigen und 33,3 Prozent Marktanteil lag die Folge sogar unter dem Vorjahrswert zum gleichen Zeitpunkt. Zur Erinnerung: Schnarchiger als letztes Jahr war das Dschungelcamp noch nie...

Allerdings reichte die Quote immer noch zum Tagessieg in der Zielgruppe. Es ändert jedoch nichts daran, dass "IBES" am Sonntagabend die bisher niedrigste Reichweite dieser Staffel erzielte.

Ob die Sendung noch mal die Kurve kriegt? Immerhin sind die beiden Vorzeige-Querulaten Helena Fürst und Thorsten Legat noch drin. Wenn RTL Glück hat, knallt es zwischen den beiden vorm Finale noch mal so richtig...