Dschungelcamp 2016: Rolf Zacher hat eine Drogen-Vergangenheit

Nach eigener Aussage war Rolf Zacher in seiner Jugend der drittbeste Rock-'n-'Roll-Tänzer von Berlin. Und als "Rock'n'Roll" könnte man wohl auch seinen Lifestyle beschreiben...

Rolf Zacher Dschungelcamp 2016 Drogen
Foto: Getty Images

Der gebürtige Berliner, der eher durch Zufall zur Schauspielerei kam, ist nebenbei nicht nur leidenschaftlicher Tänzer und Musiker - er hat auch eine verhängnisvolle Leidenschaft für schnelle Autos. Mit seinem Porsche verunglückte er 1966 so schwer, dass er die Schmerzen seiner Rückenverletzung zunächst mit Morphium, dann sogar mit Heroin betäubte! Erst in den 80er Jahren gelang es ihm, seine Sucht nach unzähligen Therapien und Haftstrafen zu besiegen.

Inzwischen ist der Schauspieler längst wieder clean.

Diese schwere Zeit in seinem Leben bietet Rolf Zacher jedenfalls jede Menge Material für Psycho-Beichten am Lagerfeuer im Dschungelcamp...