Dschungelcamp 2017: Das sind die Gagen der Kandidaten

 

Gina-Lisa Lohfink

Schon im August wurde über die Topsumme von ungefähr 200.000 Euro geredet. Branchen-Insider pendeln ihr Dschungelcamp-"Schmerzensgeld" bei 180.000 Euro ein.

Dschungelcamp 2017: Der Starttermin wurde enthüllt!
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Marc Terenzi

Zwar ist sein Name dank Sarah Connor noch immer einigermaßen präsent, aber die Gage liegt wohl doch eher im unteren Mittelfeld mit 55.000 Euro.

Alexander "Honey" Keen

Beliebt? Nein! Mit seiner affektierten Art raubte er den GNTM-Zuschauern den Nerv. Obendrein hat er wohl den absurdesten Promi-Status im Camp: Er ist der Ex-Freund der letzten GNTM-Gewinnerin. Doch dank seines Trash-Potenzials geht er nun ins Dschungelcamp, während man von der GNTM-Gewinnerin kaum noch den Namen weiß (zur Erinnerung: es war Kim Hnizdo). Honeys peinliche Reaktion auf den Kurzhaarschnitt seiner damaligen Freundin war eine regelrechte Bewerbung für das Dschungelcamp. Der ist so trashig, dass es knallt. Da darf die Gage mit ca. 75.000 Euro auch im soliden Mittelfeld liegen.

Kader Loth

Das könnte was werden. Schon ihre Begleitung Chris Hanisch ist absolut schrill. Sie selbst bezeichnet sich als Trash Queen und zeigt jetzt schon, dass es mit ihr im Camp nicht langweilig wird. Da sie aber "nur" als Ersatz für Nastassja Kinski gilt und lange nicht so richtig etwas von sich hat hören lassen, liegt die Gage mit 40.000 Euro auch im unteren Bereich. 

Sarah Joelle Jahnel

Als Protegé von Micaela Schäfer und als Promi-Luder verspricht sich RTL wohl Nacktheit und Sex-Geständnisse und die Gage liegt somit bei rund 70.000 Euro.

Fräulein Menke

Die Kategorie "Ex-NDW-Star" gehört spätestens seit Hubert Kah fest zu Promi-Reality-Shows dazu. Fräulein Menke ist heute nicht unbedingt mehr jedem ein Begriff. Deswegen landet sie bei 40.000 Euro.

Markus Majowski

Mit "Die dreisten Drei" und seiner Rolle in Otto Waalkes "Sieben Zwerge: Männer allein im Wald" machte er sich einen Namen und verschwand seither nie ganz von der Bildfläche und ist weiter im Theater erfolgreich. Mit ca. 80.000 Euro Gage liegt er im besseren Mittelfeld.

Jens Büchner

Fans des wandelnden Auswanderer-Chaos wollen ihn schon lange im Dschungelcamp sehen. Der Jensemann könnte die anderen Kandidaten in den Wahnsinn treiben. Da hat er sich auch eine Gage von ca. 75.000 Euro verdient.

Florian Wess

Er selbst ist nur eingefleischten Trash-TV Fans noch ein Begriff. So sah man ihn 2011 in "Val und Flo in Love". Heutzutage ist er eher als ständiger Begleiter von Gina-Lisa Lohfink zu sehen. Trotzdem soll seine Gage bei guten 80.000 Euro liegen.

Hanka Rackwitz

Bei Hanka weiß man, was man hat. Schon bei "Big Brother" wurde sie als "Hexe Hanka" bezeichnet, weil sie als Mitbewohnerin wohl nicht ganz einfach ist. In den letzten Jahren lernte man sie aber eher als etwas schräge Maklerin bei "mieten, kaufen, wohnen" kennen. Für rund 55.000 Euro soll sie ins Camp gehen.

Nicole Mieth

Wer "Verbotene Liebe" nicht gesehen hat, wird von ihr wohl nie etwas gehört haben. Die hübsche 26-Jährige poliert ihren Dschungelfame mit Nacktbilder im Playboy auf, landet aber doch im unteren Bereich bei 45.000 Euro.

Thomas Häßler

Als Fußballlegende hat er das Dschungelgeld vermutlich nicht wirklich nötig, sagt von sich selbst auch, dass er die Herausforderung sucht. Im Gegensatz zu den Pleitegeiern, die nur unauffällig und schnell die Gagen abgreifen wollen, dürfte man bei Häßler Engagement und Ehrlichkeit erwarten. Damit landet er dann auch bei strammen 100.000 Euro.