Dschungelcamp 2017: Gina-Lisa Lohfink wurde von Ex-Freunden geschlagen!

InTouch Redaktion
Gina-Lisa Lohfink musste in der Vergangenheit viel durchmachen
Sie wurde schon von Männern geschlagen
Foto: Facebook/ Gina-Lisa Lohfink

Der Erfahrung nach werden die Kandidaten von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus’ immer offener je mehr Zeit im Dschungelcamp vergeht. So ist es eigentlich keine große Überraschung, dass auch Gina-Lisa Lohfink Geheimnisse aus ihrem Liebesleben auspackt. Dass diese Geheimnisse aber derartig düster und schockierend sein würden, hat niemand geahnt!

Wie die 30-jährige gesteht, hatte sie bisher nur wenig Glück in der Liebe. Sie erzählt, dass viele ihrer Ex-Freunde nur mit ihr zusammen waren, um berühmt zu werden. Außerdem habe sie viel einstecken müssen. „Ich lasse mir so vieles gefallen, das ist unglaublich. Ich wurde schon geschlagen. Ganz vieles ist mit mir gemacht worden. Und ich sage immer wieder, ok, wir probieren es noch mal“, erzählt sie traurig den anderen Campern. „Ich habe immer die Falschen. Immer werde ich fertig gemacht.“

Zum Glück hat das Model jetzt aber erkannt, dass sie sich so etwas nicht mehr gefallen lassen will. „Ich bin an einem Zeitpunkt angekommen – und deswegen bin ich auch froh, im Dschungel zu sein – ich lasse mich jetzt nicht mehr unterdrücken“, so Gina-Lisa selbstbewusst.

 

Dass ihr Dschungel-Mitbewohner Marc Terenzi ebenfalls zu ihren Ex-Freunden zählt, über die sie hier so offen herzieht, scheint Gina-Lisa in dem emotionalen Moment völlig verdrängt zu haben. Doch mit dem scheint sie ja ausnahmsweise relativ gut klar zu kommen. Da kann man nur hoffen, dass wenigstens Marc nicht zu denjenigen zählt, die Gina-Lisa so viel Leid zugefügt haben.