Dschungelcamp 2017: Muss dieser Promi die Show vorzeitig verlassen?

InTouch Redaktion

Gar nicht so unspannend, das Dschungelcamp 2017. Hanka Rackwitz ist mental ziemlich neben der Spur und pinkelt heimlich in den Badetümpel.

Honey und Gina-Lisa Lohfink flirten, was das Zeug hält. Und bei Markus Majowski wartet man förmlich nur darauf, dass er ausrastet und irgendetwas nach seinen Mitcampern wirft. Und nun droht auch noch das vorzeitige Dschungelcamp-Aus für einen der Kandidaten. Wird ausgerechnet ER das Projekt „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ vorzeitig abbechen müssen?

 
 

Das Dschungelcamp 2017 punktet durch Spannung

Bisher gestaltet sich die Staffel von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ echt amüsant. Und auch die Moderatoren bieten in diesem Jahr Potenzial. Es kam beim Publikum nämlich gar nicht gut an, dass Sonja Zietlow Botox für sich nutzt. Auch wenn ihre Botox-Beichte sehr ehrlich war, Applaus bekam die Moderatorin dafür nicht. Aber auch Jens Büchner sorgte bereits für eine Menge Aufregung. Mallorca-Jens scheint nämlich nicht nur unerwartet gut bestückt sein, er ist offenbar auch recht leicht erregbar. In einer eher ungewöhnlichen Situation bekam Jens nämlich eine Erektion und irgendwie war diese Angelegenheit dann doch ziemlich peinlich für alle Beteiligten.

Wenn jetzt auch noch einer der prominente Camper das Dschungelcamp frühzeitig verlassen muss, wäre das Chaos sicher perfekt. Vor allem, weil dieser Abgang für seine Bezugspersonen ganz sicher ein richtiger Schlag wäre. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt und ob es  tatsächlich schon Verluste im Team gibt, obwohl die Zuschauer noch gar nicht rauswählen können…