Dschungelcamp 2017: Nastassja Kinski sagt ab!

Das gab es noch nie: Der erste Dschungelcamp-Kandidat hat abgesagt – und das, bevor die Staffel überhaupt angefangen hat.

Nastassja Kinski hat ihre Teilnahme am Dschungelcamp abgesagt, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Nastassja Kinski Dschungelcamp 2017 Sex-Skandal
Nastassja Kinski Dschungelcamp 2017 Sex-Skandal Foto: Getty Images

Eine Absage könnte für Nastassja Kinski nun aber Konsequenzen nach sich ziehen, denn der Dschungelvertrag wurde schon längst unterschrieben – und dieser sieht Vertragsstrafen vor. In dem Fall müssten 50.000 Euro Schadenersatz gezahlt werden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.