Dschungelcamp 2017: So viel hat Jens Büchner abgenommen

InTouch Redaktion
Jens Büchner - So viel hat er abgenommen
Foto: RTL

Jens Büchner war der einzige Kandidat im Dschungelcamp, der mit ein paar überflüssigen Pfunden ins Dschungelcamp ging. Aber dementsprechend  sah man auch eine krasse Veränderung bei ihm.

Die dürftige Ernährung durch Bohnen und Reis, die nur selten durch gewonnene Sterne in den Dschungelprüfungen aufgewertet wird, purzeln die Pfunde natürlich schnell.

Besonders deutlich machte es sich in Jens' Gesicht bemerkbar, dass er Gewicht verloren hat. Wo vorher noch ein pralles Doppelkinn war, zeichnet sich nun deutlicher sein Kiefer ab und gibt dem Gesicht eine deutlich markantere Form.

Und offenbar gefällt Jens, was er im Spiegel sieht, denn das große Fressen nach dem Dschungelcamp wird es nicht geben. "Ich habe im Camp ja ca. 8 Kilo abgenommen. Deshalb will ich mich nur langsam wieder an ordentliches Essen gewöhnen und bin als erstes in ein Fischrestaurant gegangen und habe Fisch gegessen. Ich bin ja megaglücklich mit meinem Gewicht und sitze hier gerade in meinem Flatterhemd, das sich nun wie ein Zelt anfühlt", berichtet Jens Büchner im Gespräch mit dem Kölner Express.

Und so soll es auch weitergehen: "Dieses Gewicht hatte ich lange nicht mehr und ich will nun alles dafür tun, dieses Gewicht zu halten und mich bewusster ernähren."