Dschungelcamp 2017: Versehentliches Outing von Marc Terenzi

Ups! Dieses Geständnis von Marc Terenzi brachte so einige Dschungelcamp-Zuschauer aus der Fassung.

Marc Terenzi stimmte für Trump
Marc Terenzi stimmte für Trump Foto: Facebook/Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Eigentlich wollten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sich nur ein Späßchen erlauben und fragten den Ex von Sarah Connor, ob er bei den Wahlen in Amerika für Donald Trump gestimmt habe. Zu ihrem Erstaunen rutschte dem 38-Jährigen auch schon ein unüberlegtes „Ja“ heraus.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Wahl-Outing schien für die Moderatoren sehr überraschend gewesen zu sein, denn sie gingen ohne weitere Kommentare direkt wieder zur Show über.

Die Zuschauer können sich ihre fiesen Bemerkungen allerdings nicht verkneifen und ziehen vor allen Dingen auf Twitter über den Dschungelcamp-Teilnehmer her. „Mark Terenzi hat Trump gewählt. Ich hab meinen meistgehassten Kandidaten gefunden“, ist dort beispielsweise zu lesen. Und auch sonst fallen die Tweets nicht unbedingt freundlich aus. Auweia!