intouch wird geladen...

Dschungelcamp 2018: Penis-Skandal!

Im RTL-"Dschungelcamp" hat bereits der ein oder andere Promi den Zuschauern vor dem TV unfreiwillig oder auch freiwillig sein bestes Stück präsentiert. Meistens passiert das bei den Dusch-Szenen unterm Wasserfall, die bei keiner Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" fehlen dürfen.

Dschungelcamp 2018 Penis-Skandal
Dschungelcamp 2018 Penis-Skandal Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Penis-Skandal während der Dschungelprüfung

Dieses Mal jedoch nicht: Obwohl die aktuelle Staffel der Show erst drei Tage alt ist, gab es bereits einen Penis-Skandal während einer Dschungelprüfung! Und zwar gleich bei der ersten mit dem Titel "Dschungelschule".

Daniele Negroni und David Friedrich mussten in die "Dschungelschule"

Erste Stunde: Biologie. Daniele Negroni und David Friedrich mussten nach vorne treten. Für sie lagen bereit: ein blutiger Kamelschädel und ein ganzer Straußenfuß. Die Aufgabe (natürlich): Essen!

Um den Kandidaten die unangenehme Prüfung etwas erträglicher zu machen, hat RTL für das passende Ambiente gesorgt. Passend zum Titel der Prüfung lagen die "Snacks" auf einem Lehrerpult - hinter David Friedrich und Daniele Negroni eine Tafel mit Schul-typischen Kritzeleien.

Bald gibt es sicher noch mehr zu sehen

Und da blitzte er den TV-Zuschauern auch schon entgegen: Ein Penis! Neben dem Satz "Wir wollen Hitzefrei" hatte er sich unten links auf der Tafel versteckt. Ein mit Kreide gezeichneter Penis.

Negroni und Friedrich blieben angezogen - auch, wenn einige weibliche Fans das sicherlich sehr bedauern. Zum werden auch die beiden im Dschungel mal duschen müssen...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.